Menu

Profilplastik 

Von der Seite betrachtet, bildet die Nase den markantesten Teil des Gesichtsprofils. Unterkiefer und die Stirn bilden dabei jeweils den unteren und oberen Teil des Gesichtsprofils. Ein zu kleines Kinn, (sog. „fliehendes Kinn“) und eine abgeflachte Stirn (sog. fliehende Stirn) können eine große Nase noch zusätzlich betonen oder groß erscheinen lassen. Die Stirn lässt sich außer durch eine passende Frisur kaum beeinflussen, das Kinn hingegen kann durch eine Kinnvergrößerung korrigiert werden. Hierdurch kann das Profil wieder harmonischer erscheinen und die Nase wirkt dann nicht mehr so groß. 

Durch eine Computersimulation Ihres Gesichtsprofiles kann Dr. Blesse Ihnen demonstrieren, ob ein Kinnimplantat für Sie ggf. in Frage kommt.

Methoden der Kinnvergrößerung

Es gibt prinzipiell 2 Möglichkeiten zur Kinnvergrößerung:

Kinnimplantat

Das Kinnimplantat besteht meistens aus Silikon und hat die Form des Unterkiefers, der hierdurch verstärkt werden soll. Es wird unmittelbar auf den Unterkieferknochen aufgelegt und ggf. fixiert. Der Schnitt erfolgt entweder vom Inneren des Mundes oder unter dem Kinn.

Aufsägen und Verschieben des Unterkieferknochens

Bei dieser Operation werden die Unterkieferknochen aufgesägt und verschoben. Allerding führen wir diesen Eingriff nicht bei uns durch, sondern verweisen in diesen Fällen auf einen Facharzt für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie

Welche Risiken bestehen bei einer Kinnkorrektur?

Beim Einsetzen eines Kinnimplantates können Nerven verletzt werden. Dies hat zur Folge, dass der Patient vorübergehend oder dauernd ein taubes Gefühl an einer Seite der Unterlippe hat. Auch kann das Implantat verrutschen. Besonders bei der Implantation von Innen durch den den Mund kann es aufgrund der vielen Bakterien im Mundraum zu Infektionen kommen. Deswegen ist der Zugang bzw. Schnitt unterhalb des Kinns bezüglich des Infektionsrisikos deutlich risikoärmer. Ein weiteres Risiko ist, dass die gewünschte Vergrößerung durch das Kinnimplantat nicht erreicht werden konnte.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu einer Kinnkorrektur und sich informieren möchten, ob Sie dafür geeignet sind, können Sie gerne ein persönliches Gespräch mit Dr. Blesse vereinbaren. Nehmen Sie Kontakt über unser Kontaktformular oder per Telefon auf. Wir freuen uns Ihnen zur Seite stehen zu können. 

Rufen Sie uns an

Wir sind erreichbar unter:

0521 940 240 03